Sonntag, 22. Mai 2011

7 Sachen am Sonntag [7 things on sunday]

7 Dinge, für die ich heute meine Hände gebraucht habe. Nach einer Idee von Frau Liebe.
7 things I used my hands for on sunday. Idea by Frau Liebe.


1. Meine allerallererste Jellyroll aufgeschnürt. Üblicherweise verwende ich für meine Quilts einfach festgewebte Baumwollstoffe, die mir gefallen. Das können alte Hemden sein, Bettwäsche, Tischtücher oder Stoff vom Ballen. Da der nächste Quiltshop drei, vier Autostunden entfernt ist, verwende ich kaum ausgewiesene Quiltstoffe.



1. I opened my very first jellyroll. Usually I just use any cotton fabric that I like. That can be men´s shirts, bed linen, table cloth, fabric by the metre. The next quiltshop is three to four hours away, so I hardly ever use ´real`quiltfabric.




2. Jellyroll angeschnitten.




2. Cut the jellyroll.




3. Stockrose gepflanzt. Dabei bemerkt, dass die letzten übrigen gefiederten Mitbewohner wohl übermütig oder flügge geworden sind. Jedenfalls flatterten zwei Babymeisen auf dem Boden hinter den Blumentöpfen herum. Die vierte Babymeise war vor zwei Tagen vom Balkon in die Wiese geflattert, konnte aber noch nicht hochfliegen und war leider sofort von einer Elster geholt worden. Die dritte Babymeise war nicht mehr zu sehen. Ich befürchte, sie teilt das Schicksal der vierten. Die übriggebliebenen zwei sind wohl ein wenig cleverer und übten erst am Balkon flattern, bevor sie sich in die Tiefe stürzen. Später kamen die Elternmeisen und fütterten die beiden eben am Boden.





3.I planted a hollyhock and noticed that the last two great tit babies who used to live in the birdhouse fluttered behind the flower pots.



4. Wir haben Babymeisen beobachtet und ich habe sie fotographiert. Sehr süß, wenn sie z.B. beleidigt schimpfen, weil sich der Stängel auf dem sie grade sitzen wollen, unter ihrem Gewicht neigt. Flatternde Babymeisen am Balkonboden heißt allerdings: Eiskaffee trotz Sonnenschein drinnen trinken, Wäsche drinnen aufhängen, Blumengießen ausfallen lassen... Ich hoffe bis morgen haben sie kapiert, wie fliegen geht.

4. We watched the great tit babies and I took pictures of them. The great tit parents continued to feed them on the floor. I hope they find out how to fly untill tomorrow, because two baby birds on the floor of the balcony means no ice coffee in the sun.









5. Haferstängel an Fellmonster verfüttert. Der Tierversuch hat wieder mal gezeigt, dass das Wetter an der allgemeinen Müdigkeit schuld war, nicht etwa die gestern besuchte Sponsionfeier von Freunden. Die Schweins lagen auch die meiste Zeit völlig matt und schlafend herum. Also.





5. Then I fed oat gras to the furry monsters.










6. Neuen Quilt entworfen. Sind ja bloß fünf Stück (oder so) im Schrank, die noch fertiggenäht oder -gequiltet werden müssen, also muss ich unbedingt vorausplanen. Das versteht man sicher.




6. Designed a new quilt. Since there are only five quilts in various stages left, that wait to be finished or quilted, I need to plan ahead. Sure you understand this.









7. Aber ich bemühe mich ja auch, die 5 halbfertigen Quilts fertigzustellen. Also habe ich heute die Bordüren für den Schokoquilt genäht. Ich glaube, diesen Quilt werde ich sehr mögen. Er wird ein Geschenk.





7. At least I try to finish the other quilts. Today I sew the borders for the chocolate quilt. I think I´ll love this quilt, which will be a present.

1 Kommentar:

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!