Montag, 16. Mai 2011

Sonnenblumenpolster [sunflower pillow]

Zum letzten Anlass am vergangenen Wochenende schenkte ich meiner Großtante (passend zu diesem Quilt ) einen Sonnenblumenpolster. Eigentlich plante ich Blumen zu schenken und hatte sonst nichts vorbereitet. Aber am Vorabend vor dem Familienfest packte mich gegen 10 Uhr abends plötzlich die Neugier herauszufinden, was sich in ein, zwei Stunden aus den vorhandenen Stoffbeständen machen ließe. Also durchstöberte ich meinen Stoffvorrat, fand noch einen neuen Innenpolster, zückte den Rollschneider und legte los. So etwas kam nach 1 1/2 Stunden dabei heraus:

For the last occasion last weekend I gave my great-aunt a pillow (matching the sunflower quilt). Actually I planned to give her flowers but at the night before the feast at 10.00 p.m. I was suddenly curious to see what I could do in about one or two hours. I digged through my stack of fabrics and came up with this after 1 1/1 hours:



Natürlich konnte ich in dieser Zeit bloß die Blütenblätter und die Sonnenblumenmitte quilten. Aber wen schert´s? ;-) Für die Polsterrückseite hatte ich noch etwas von dem knalligen Sonnenblumenstoff übrig. Aus Zeitgründen hat der Polster einen einfachen Hotelverschluss. Wie man sieht hat es fürs Bügeln nicht mehr gereicht. Fertig. Statt Blumen.


In this short amount of time I could only quilt the petals and the middle, but who cares? ;-) I had some loud sunflower fabric left for the back (and not much time left for ironing as you can see). Done. Instead of flowers.


Kommentare:

  1. I always look forward to your new posts. Your projects are just lovely.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jamie Lee! You are so kind, thank you!!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!