Donnerstag, 8. September 2011

grummelig...[grumpy...]

Die Tage werden merkbar kürzer, die Schatten länger, das Wasser in den Seen wird kälter - auch wenn wir am Sonntag noch schwimmen waren- die Blätter werden gelber und ich mag das nicht. Der Herbst ist so gar nicht meine Jahreszeit. Trotz Farben und Ernten und blabla. Gleichzeitig wird die Arbeit mehr, das ist im Herbst einfach immer so und der steinzeitliche Teil meines Hirns signalisiert: such dir eine kuschelige Höhle für denWinterschlaf. Also komme ich spät von der Arbeit nach Hause und schlafe regelmäßig auf dem Sofa ein. Das sind natürlich nicht die beste Voraussetzungen für die Kreativarbeit, die ja nur an den Wochenenden und Feierabends stattfinden kann. Ich habe sicher seit Wochen nichts mehr genäht. Das Nähen fehlt mir und macht mich grummelig. Soviel zur work-life-balance. Dabei hätte ich so viele Ideen, was ich als nächstes machen wollte! Hoho! Einen Bäumchenquilt, wie ich ihn auf dem tollen blog bei busybeequilts gesehen habe. Der Summer Sampler Quilt gehört fertiggestellt und der Brombeerquilt (und noch ein paar weitere ...ähem..) sollen gequiltet werden. Wenn ich nicht so müüüde wäre! Weil das alles natürlich nur blödes Jammern auf hohem Niveau ist, nehme ich am Heimweg ein paar Früchte und Beeren mit, schnappe ich mir ein paar Stifte und entwerfe einen Herbstlaubquilt. Na also! Geht doch! Das grummelige Gefühl verflüchtigt sich auf wundersame Weise. Vielleicht ist der Herbst doch nicht so graußlich?


The days are noticeable shorter already, the shadows longer, the water in the lake gets colder - when we were swimming last Sunday it was freezing- the leaves are turning yellow (not even red and orange yet), I´m getting more and more tired and I don´t like that! Fall is not my time of the year. Here we don´t celebrate halloween and thanksgiving traditionally so fall is just a dull season where you only wait for christmas. All the harvest and pretty colors will be gone too soon and then it´s months after months of fog and mist and white sky and snow until it´s finally spring again. Bah! At the same time work is mounting as always at this time of the year while the mesolithic part of my brain seems to tell me I should look for a nice cosy cave for winter sleep. So I come home from work late and fall asleep on the sofa unintentionally on a regular basis these days. Not the best condition for my creative work that can only take place after work or on weekends. I think I didn´t sew anything for about three weeks and therefor feel I am getting grumpy. Sewing is important for my work-life-balance, see my blog title. Sometimes I feel that only sewing keeps me sane ;-p At the same time I would have so many ideas what I´d like to do! I´d like to make the little trees quilt I saw at the lovely busy bee quilts blog for christmas. My summer sampler quilt needs to be finished and the blackberry quilt (and some others ...ahem...) needs to be quiltet. If only I wasn´t so tired! Since this pathetic moarning does not get me anywhere I pick some fruit on my way back home, grab some pens and paper and design an autumn leaves quilt (my own pattern) - and behold! The grumpy feeling stops! Maybe fall isn´t all bad?




Kommentare:

  1. I totally understand what you mean.. doing something creative always lifts my spirits too, and if I am away from it too long, I get grumpy too. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Glad you are getting out of your funk! I am looking forward to seeing your Sumnmer Sampler quilt all finished.

    AntwortenLöschen
  3. @Kelli: I´m glad someone understands my grumpiness (if that´s a word) ;-)

    @Jamie: I´ll keep it realistic ;-) My sister will receive this quilt as a christmas gift. I plan free motion quilting which I have never done before (and which freaks me out) then I also plan a matching pillow from the scraps and maybe a lamp cover.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!