Sonntag, 31. Juli 2011

Zwischenbilanz [interim result]

Die Woche war irre, ich nahm viel Vorbereitungsarbeit mit nach Hause. An diesem Wochenende nähte ich Vorhänge für meine Tante und half meinem Schwesterchen beim Rucksackpacken. Dazwischen habe ich es zwar geschafft, ein paar Blocks des Summer Sampler QAL zu nähen (der letzte fehlt), zum bloggen reichte es nicht. 8 geschafft, 4 sind noch ausständig.

Last week was crazy, I took a lot of my preparation work home. This weekend I sewed curtains for my aunt and assisted my sister with backpackpacking. In between I managed to sew some of the summer sampler QAL blocks (the last one is still missing). 8 done, 4 to go.









Donnerstag, 21. Juli 2011

Flower Garden Path & Star

Donnerstagsfreuden bei dunkeldunkelgrauem Regenwetter sehen derzeit so aus: zwischen Heimkommen und Abendessen entspannen beim Blocks fertignähen (was gleichzeitig bedeutet, dass sich die Blocks schnell und unkompliziert nähen lassen).
Happyness on a Thursday evening between coming home and dinner results in relaxing while finishing two blocks (Which means they go together fast).


1. FLOWER GARDEN PATH



So sieht der Flower Garden Path Block aus, wenn er fertig zusammengenäht ist. Ich freue mich, dass die Nähte so gut zusammenpassen. *hihihi* Das ist Lichtjahre von meinem ersten Quilt entfernt!


Das Geheimnis? Nichts mit Nähnadeln zusammenstecken. Einfach versuchen, die Quernähe beim Nähen ineinanderzuschieben. DANKE Eleanor Burns!




So that´s my Flower Garden Path block (first version) after I finished piecing. I´m happy how the seams came together. There are only minor issues. Seems that my very first quilt is lightyears away.
(The secret? No pinning. Really. No pinning, just trying to lock seams. THANK YOU Eleanor Burns!)




Ich hatte nicht mehr genug vom rosa Blümchenstoff, also stückelte ich die Ecke eben. Nach dem Quilten fällt das nicht mehr auf.
I didn´t have enough of the pink rosefabric left, so I pieced the corner. I think it will be hardly visible after quilting.
Aber werde ich davon noch einen zweiten Block machen? Wer weiß? Will I make a second one? Who knows?


2. STAR





Gestern habe ich mich noch an meinem ersten Paper Piecing Werkstück versucht. Dabei näht man Stoffstückchen verkehrtrum auf Papierstücke, die man hernach wieder abreisst. Heute konnte ich die 8 Teile zusammennähen. Abgesehen davon, dass der Block nun bloß 11x11inch groß ist (statt 12,5x12,5 ??? wahrscheinlich ist der Drucker schuld bzw. habe ich die Schablonen zu klein ausgedruckt) und ich beim nächsten Mal darauf achten sollte, nur Stoffe ohne "Richtung" zu verwenden, abgesehen davon freue ich mich auch über diesen Block. Ich werde den Block wohl noch mit Stoffstreifen einrahmen, damit er am Ende doch 12,5x12,5 inches groß ist.


Yesterday I tried my very first paper piecing block and had to sew the 8 pieced triangles together. I was concerned first if there would be seam allowance in the corners. There is a little.


Except for the fact that this block is (exactly) 11x11 inches (instead of 12,5x12,5 ??? I blame my printer where I printed the templates) and I will not use fabric with a direction next time, I am also happy with this block. :-D I will frame it, so it will be 12,5inches in the end.



Dieser Quilt-Along-Online Nähkurs ist wirklich lustig! Ich kann lauter Blocks machen, die ich schon lange machen wollte, ohne dass ich einen ganzen Quilt mit diesen Blocks machen muss. Nebenbei lerne ich auch noch neue Techniken. Sehr gut.


This QA online workshop is so.much.fun! I can try out blocks that I wanted to make for a long time and don´t have to make a whole quilt out of them. Along the way i learn new techniques. Very nice.



Lalalalalala! :-)



Jetzt ruft die Waschmaschine. Now the washing machine calls to be filled.

Dienstag, 19. Juli 2011

Summer Sampler week 2 / 1st block

Das Gute an der grottenschlechten gestrigen GA Folge gestern abend (singende Ärzte und außerkörperliche Erlebnisse der einen Ärztin, die gleichzeitig Patientin war!?) war, dass ich kaum zum Fernseher hinschauen musste und daneben ganz entspannt alle Teilchen für den Flower Garden Path zuschneiden und nähen konnte.

Dieser Block hat es in sich!

28 half square triangles für einen einzigen Block! Dann will ich auch noch einen zweiten machen. *uffz* Das Zusammennähen wird deshalb wohl noch etwas dauern. Jetzt, wo ich mir mir das Foto ansehe, fällt mir auch auf, dass ich für die blaue Ecke doch einen stärkeren Kontrast brauche.


The good thing about this very weird GA episode last night (singing doctors and a doctor/patient who was in a coma and looked down on her self from above, still singing...) was that I could cut and piece all little pieces of the Flower Garden Path. This episode was really not thrilling, I did not have to look at the TV drama and could concentrate on the pieces.

28 HST for a single block! And I want to make another one... I will need some more time to piece this block (and as I can see on this picture I definitely need more contrast for the blue corner).


Flower Garden Path, noch nicht ganz zusammengenäht / not completely pieced yet

Sonntag, 17. Juli 2011

Ausgetretende Quilt-Pfade verlassen

Beim Summer Sampler Quilt habe ich mein übliches Schema verlassen. Erstmal mag und mache ich sonst keine Sampler, die sind mir einfach zu unruhig. Hier geht es mir aber darum, neue Techniken zu lernen. Bis jetzt waren auch schon ein paar neue Sachen dabei. HST sind natürlich nichts Neues, trotzdem waren in diesem Quilt schon zwei neue Ideen dabei, genauso waren die flying geese hier ganz anders, als ich sie sonst machen würde. Nicht besser oder schlechter, anders. Das ist spannend. Zweitens würde ich niemals rot und rosa kombinieren. Rosa mag ich nicht einmal besonders, habe aber noch einige rosa Stoffe von meinem Apfelblütenquilt übrig. Bei diesem Quilt nahm ich nun den nachfolgenden Stoff als Inspiration. Darin sind neben weiß, hellblau und hellgrün auch rot UND rosa enthalten. Hier gefällt mir das.


I totally left my comfort zone with the summer sampler quilt. First of all, I usually don´t make samplers, they look too busy for me. I participate in this quilt along to learn new techniques, to see familiar patterns in a different way. I mean, HST, come on, nothing new, right? But in this quilt along there were already some ideas that were new to me. It was the same with the flying geese, these were totally different from the technique that I would usally use. Not better or worse. Different. I think that´s exciting! Second, I would normaly not use pink and red together. Just because. I don´t even like pink a lot but there is some pink fabric in my stash. Here I took the following fabric as my inspiration piece. Besides light blue, white and light green it includes pink AND red. Here I like it.




Eigentlich sollten 12 Blocks gemacht werden, mit den fertigen Maßen von 12inch. Der fertige Quilt mit 3x4 Blöcken wäre also rund 90x120cm groß, das finde ich recht unpraktisch. Weil aber die Blöcke soviel Spaß machen, habe ich entschieden von jedem Block gleich zwei zu machen. Dadurch erhalte ich einen Quilt mit 4 x 6 Blocks oder rund 120x180cm.


Actually there should be 12 blocks in the end. The blocks finish at 12inch. The finished Quilttop with 3x4 blocks would be 36 x 48 inch, which is not very practicable for me. Since the blocks are so much fun to make, I decided to make two blocks of each pattern. So I´ll get 4 x6 blocks and the quilttop finishes at 48 x 72 inches.

2nd Star of Virginia


2nd greek cross (Ich konnte die übriggebliebenen Ecken vom 1. greek cross verwenden. I could use the left over cornerfabrics from the 1st greek cross.)


2nd mosaic



Vielleicht gefallen mir die zweiten Blöcke sogar besser. ;-)

Maybe I like the second blocks even better. ;-)


Das ist bis jetzt mein Lieblingsblock. Kommt nicht überraschend, denn ich mag sowohl sawtooth stars als auch rot mit weißen Pünktchen sehr.


My favourite block so far. This doesn´t come as a surprise since I really like the sawtooth star block and the red fabric with white dots is my favourite.



Samstag, 16. Juli 2011

Summer Sampler Series Quilt Along

Auf den meisten Quiltblogs beschäftigt man sich derzeit mit dem Farmer´s Wife Quilt Along. Das sind gefühlt 350 winzige Blocks, zwar hübsch, aber dafür fehlt mir die Geduld. Beim Summer Sampler Series Quilt Along dagegen werden über ein paar Wochen genau 12 traditionelle Blocks gemacht, das ist perfekt! Es gibt vor allem drei Blocks mit Sternen, bei denen ich schon länger wissen wollte, wie sie genäht werden. Dafür lasse ich offen, ob ich alle Blocks genauso mache, wie vorgeschlagen, vielleicht ersetze ich ein oder zwei Blocks aus dem Quilt Along mit anderen traditionellen Blocks oder ich nähe ein paar weitere dazu.

At most quiltblogs, women are busy taking part in the farmer´s wife quilt along. There are teeny, weeny blocks, pretty, but about 350 blocks or so to make, I´m sure I´d loose my patience. So the Summer Sampler Series Quilt Along came at the right time. It only takes about three weeks and there are 12 traditional blocks made with modern fabrics. Perfect!! There are especially three blocks with stars that I can´t wait to make! I´d still like to leave my options open, maybe I´ll replace one or two blocks with other traditional blocks or maybe I´ll add some more.



Ich hatte einen kleinen Charm Pack mit Westfalenstoffen, den ich schon lange verwenden wollte in hellblau, hellgrün, rot und rosa. Ansonsten möchte ich nur Stoffe aus dem Vorrat verwenden, Reste von anderen Quilts. Bis jetzt habe ich die ersten drei Blocks genäht. Die Anleitungen sind präzise und gut erklärt, die Blocks lustig zu nähen. Ich kann diesen Quilt Along nur weiterempfehlen. Macht Spaß!


I had one charm back "Capri" by Westfalenstoffe in lightblue, lightgreen, red and pink. I planned to use this charm pack for a while but couldn´t decide for which project. Besides that I only want to use fabric from my stash, leftovers from other quilts. I have made three blocks so far. The instructions are very precise and the blocks fun to make. I can only recommend the Summer Sampler Series Quilt Along!




Block #1: Star of Virginia (the green gingham fabric puckered a little *grmpf*)

Block#2: Greek Cross


Block# 3: Mosaic




Die heutigen Flohmarktfunde:
Today´s flea market finds (my Mum found a cool Kitchen clock as well and a milk can for blueberry picking):


Eine 60er Jahre Küchenuhr, die noch immer funktioniert. ♥ So eine habe ich schon lange gesucht.




A kitchen clock from the 60ies, that still works. ♥ I have been looking for a clock like that for quite a while.


Eine Lilienporzellankanne für Frau Schwiegertiger. By ihrer Kanne war der Griff am Deckel abgebrochen.
A teapot by "Lilienporzellan" for my MIL. She used to have one like this that she liked very much but the lid broke.



Ein herrliches Wimmelbilderbuch mit Illustrationen von Horst Lemke aus 1971, das ich nicht am Flohmarkt lassen konnte. Ich mag seine Illustrationen so gerne. Horst Lemke hat z.B. viele Kästner Bücher illustriert. Auch die Bilder in diesem Buch sind einfach toll! Es gibt einen Zoo, einen Bauernhof, einen Rummelplatz, einen Flughafen, ein Kaufhaus, Straßenszenen, eine Tankstelle, Damen mit Tupfenkleidern und Herren mit Hüten und vieles mehr. *hach*



An I spy picture book with illustrations by Horst Lemke. I heart his illustrations. Horst Lemke is best known for illustrating many books by the german author Erich Kästner. Love the pictures in this book! There is a farm, an amusement park, a shopping mall, an airport, street szenes, a gas station, a harbour, women with polka dot dresses, men with hats an d much more.






Abends gingen M, P, J, W und ich noch schwimmen. Der See war völlig glatt, das Wasser wärmer als die Umgebungstemperatur. Wir waren lange die einzigen Schwimmer und haben den See nur deshalb nicht ganz überquert, weil am gegenüberliegenden Ufer Fischer gerade einen kapitalen Hecht an Land zogen. Danach saßen wir noch ein wenig auf der Terrasse zusammen. Ein schöner Samstag!

In the evening we went swimming in the lake with M, P, J and W, then spent some time together on the patio. A nice Saturday!


:-)

Sonntag, 10. Juli 2011

Immer wieder Sonntags [on sunday]

Am heutigen Sonntag ....
This sunday....





... fand ich ein paar herzige Suppentassen am Flohmarkt (Seltmann Weiden, Schnäppchen, beide um €4,--)




...I found some cute soup bowls at the flea market (by Seltmann Weiden, bargain buy, both for €4,--)





...einen kleinen Baum um herumfliegende Haargummis zu bändigen
...a little wooden tree for hair ties



... ein Service (Green Gate, sogar noch originalverpackt, auch wieder ein Schnäppchen *freu*)

... a tea set ( Green Gate, another bargain)




... 60er Garderobenhaken (Ich hatte erst vor, die Holzleiste und die senfgelben Knöpfe weiß zu lackieren. Aber nachdem die Holzknöpfe nach gründlicher Reinigung nicht mehr senfgelb sondern zitronengelb sind, überlege ich mir das Lackieren vielleicht noch. Der Mann des Hauses findet die Hakenleiste sowieso scheußlich und fragte entsetzt, wo ich die verwenden wolle. *g*) Meine Mutter fand einen hölzernen Vogelkäfig (vielleicht zeige ich ih, wenn er erst weiß lackiert ist) und einen Kristallpokal.

... a 60ies clothing hook (I planed to paint this clothing hook white, but after some intense cleaning the yellow knobs changed from mustard yellow to a nice bright yellow. Now I´ll maybe rethink the painting idea. The man of the house says the clothing hook is hideous anyways. *lol*) Mum found a wooden birdcage, about 70 years old and a crystal goblet.


...habe ich Gemüse verarbeitet



...I braised vegetables



...nähte ich ein wenig und legte alles auf meiner "design wall" aka Gästecouch aus



...I sewed a little and tried the layout on my "design wall" aka sofa bed for guests



Beim gemeinsamen Schwimmen mit der Familie (mittags 36°C Außentemperatur) fand der Mann am gegenüberliegenden Seeufer das spitze Schneckenhaus. Ich liebe Schneckenhäuser, also ratet, wer mit der Muschel in der Faust über den See zurückschwamm. ;-)



When we were swimming today at the lake with the familiy, the man found this funny pointy shell on the opposed bank. I love shells, so guess who swamm back all the way across the lake holding a shell? ;-)

Sonntag, 3. Juli 2011

7 Sachen am Sonntag [7 things on sunday]

7 Dinge, die am Sonntag mit meinen Händen gemacht habe. Idee und mehr 7 Sachen wie immer (von) hier.
7 things that I have made with my hands this sunday. Idea and more "7 things" (from) here.

1. Flohmarktbeute eingesammelt und heimgetragen. (Jetzt bräuchte ich nur noch Schnaps, damit die Gläser einen Nutzen haben, aber ich konnte die nicht stehenlassen.)
1. Collected flea market finds. (Now I would just need liquor to use those cute glasses, but I couldn´t leave them there.)

2. Begonnen, den Quiltentwurf umzusetzen, Stoff geschnippselt und ausgelegt. Am Boden. Ich wünschte ich hätte eine design wall.


2. Startet with this new quiltdesign, cut in some fabric from my stash and laid it out. On the floor. Wish I had a design wall.



3. Die ersten paar Nähte genäht, gebügelt.
3. Sewed a little, ironed.


4. Die restlichen Zucchinilaibchen mit neuen Erdäpfeln und selbstgesammelten Eierschwammerln (Pfifferlingen) gegessen.

4. Ate leftover zucchini patties with new potatoes and wild chanterelles that we collected yesterday in the woods.


5. Fahrradlenkstange mit beiden Händen festgehalten (deshalb kein Foto) und mit dem Mann des Hauses eine Radtour gemacht.

5.Holded the steering link with both hands (no picture) while driving my bike and made a little bike tour with the man of the house.


6. Schwarze Ribisel mit meiner Mutter gepflückt.


6. Picked black currants with Mum.

7. Maisblätter an die Meerschweinchen verfüttert. Mais ist das absolute Lieblingsmeerschweinfutter. Vielleicht weil beides aus Südamerika stammt?


7. Fed corn leaves to cavies. It´s their favourite dish. Maybe because cavies and corn originate from south america?