Donnerstag, 16. Februar 2012

vorher... [before...]

Ihr habt danach gefragt. ;-) So sah der Sessel "vorher" aus, bevor ich ihn in seine Einzelteile zerlegte. Noch weiß ich nicht, ob der Sessel "nachher" so wird, wie ich es mir vorstelle.

You asked for it. ;-) That´s how my midcentury chair looked "before". Before I removed fabric and batting and almost everything except for the frame. Pretty ugly, hm? I still don´t know if the "after" will be like I hope since I´ve never tried this before.

Heute habe ich aber keine Zeit für das Sesselprojekt. Wir sehen uns jetzt die Opernballeröffnung an. Wir erinnerten uns, dass wir in unserer Studienzeit während der Opernballeröffnung oft die Möbel umgestellt oder irgendwelche Ikeakastln zusammengeschraubt haben. Heute abend hätte ich nicht die Energie, einfach an einem Donnerstagabend unter der Woche Schlaf- und Wohnzimmer zu tauschen oder alle Möbel umzustellen. Vielleicht kommt uns die Eröffnung deshalb auf einmal so langweilig vor? Seltsam.


Today I don´t have time for this project. We are watching the opening of the Viennese Opera Ball. We just remembered that we often moved the furniture around while watching this opening when we were still at university. It´s something about this time of winter and the longing for spring that makes me want to change things at home. These days we don´t have the energy to swap living room and sleeping room or change the formation of the furniture on a thursday night just for fun. :-) Maybe that´s why watching the Viennese Opera Ball was more fun back then?






Kommentare:

  1. Hihihi...das klingt ja super lustig!Freu mich schon auf den neuen Sessel!
    GGLG, Lisa!

    AntwortenLöschen
  2. I'll be looking forward to the after photos. :o) I'm sure it'll look wonderful! Hope you've had a good weekend so far.
    xo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!