Montag, 28. Mai 2012

Pfingstwochenende [Pentecost weekend]

Ein langes volles Wochende mit dem Mann des Hauses, Eltern, Freunden, mit Laufen, Nähen, Song Contest Party, Flohmarkt, Meerschweinchenfüttern, Blumen pflanzen, Jäten, vom Mann gekochtes Scampi Risotto und Kaffee draußen trinken.
Pentecost weekend. A long full weekend with the man of the house, with parents and friends, with running, sewing, Eurovision Song Contest Party with C&A, planting flowers, flea market, cavies, weeding, scampi risotto cooked by the man  and coffee outside.

warum ich sowenig nähe /why I sew so little
Genau jetzt ist meine liebste Jahreszeit, es hat 20°C bis 25°C, alles ist grün und blüht, es ist warm im Sonnenschein aber die Luft ist noch kühl. Und das ist der Grund, warum ich momentan nicht soviel zum Nähen komme: in letzter Zeit waren der Mann des Hauses und ich fast jeden Tag laufen, nach Arbeitsschluss und an den Wochenenden. Mit Hörbuch (der Mann ist viel größer, macht längere Schritte und rennt schneller) macht mir das Laufen sogar richtig Spaß.
This is my favourite season. It´s about 67° F- 77°F. Everything is green, it´s warm in the sunshine but the air is still fresh. And this is the reason why I don´t sew so much at the moment: after work and on weekends the man of the house and I went running almost daily. It´s either sewing or running... With an audio book (the man is soo much taller and has a much bigger step length and runs faster) running is even fun. Fascinating.

Plus-quilt Quilttop
Trotzdem konnte ich an diesem langen Wochende das Quilttop für den Hochzeitsquilt fertigstellen. Papa fungierte nach dem Jäten und Salaternten als Quilthalter. ;-) (Ich danke euch allen übrigens sehr sehr für die lieben Zusprüche! ♥ Es ist so schwierig abzuschätzen, wie etwas Selbstgemachtes als Geschenk ankommen wird.) Still I managed to finish the quilttop for the wedding quilt this weekend (I´d like to thank you all for your support! ♥ I always find it so hard to estimate which impression a homemade gift will have on other people.) After weeding and harvesting salad my dad worked as quilt holder. ;-)

Außerdem besuchten Mama, A und ich einen Flohmarkt. Durchaus erfolgreich. ;-)
Then mum, A and I visited a flea market. Sucessfully. ;-)

2 wunderschön erhaltene neue alte Krüge von Wilhelmsburger für meine Sammlung /2 new old mid century jugs with polka dots for my collection in beautiful condition

14 Gläser aus den 60ern, nicht spülmaschinenfest  aber hübsch/14 glasses from the 60ies, not dishwasher safe but pretty, yay :-))
Die Meerschweinchen (im Bild seht ihr das halbe Rudel) freuten sich über Wiesengrün.
The cavies were happy about some gras and dandelion leaves (in the pictures you see 3 out of 6, the neutered boar on the right and two of his girls)

Während des Films 'Sex and the city 2' schnitt ich die Buchstaben für die Hochzeitsquiltrückseite aus und fragte mich, ob SATC damals, als ich Anfang 20 war, auch schon so furchtbar nervig war? Damals mochte ich die Serie...Naja, eigentlich mochte ich Miranda (welch Wunder *haha*) Carrie fand ich eigentlich auch damals schon furchtbar nervig. ;-P
During watching the movie 'Sex and the city 2' I cut out all the letters for the back of the wedding quilt and wondered if SATC was so annoying back then when I was in my early 20ies? At this time I liked the show ...the truth is it was funny and I liked the character of Miranda, actually Carrie was already annoying back then ;-P

Buchstaben aus Stoff / fabric letters
Die Wohnzimmerfarben wurden wieder von gelbgrün und hellblau (Frühling) auf rot und blau (Sommer) umgestellt. Herbst ist weinrot, grün und violett, der Winter weinrot und kirschrot. Mich macht so etwas froh.Die Basisfarben sind immer leinenfarben, wie das Sofa und weiß, wie die Möbel. 
By changing quilts, pillow covers and table clothes the colors of the living room were switched from chatreuse and babyblue (spring) to red, babyblue and darkblue (summer). I change the colors every three months. Fall is dark green, wine red and purple with tiny bits of chartreuse, winter is winered and cherry red. The basic colors is always linnen like our sofa and white like the furniture. Things like this make me happy.
Wohnzimmerdeko: Sommer!

Kommentare:

  1. I love reading your blog! First off, those glasses are an amazing find! Secondly, you are spot on Sex and the City. It was the first program I ever watched regularly (Friends missed me by since I was in the military during it's hey day). I got cable in my first few apartments so I'd never have to miss an episode. But I loved Carrie and just tolerated the other characters. Samantha and Charlotte were okay, but I thought Miranda was a real meanie all the time. Other than that, I concur, I have a much harder time rewatching episodes and the movies, but I suffer through it...;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. For me Miranda was most likely to identify, maybe you just have to be mean in this job *haha* Buying shoes is sooo boring for me so I never understood Carrie´s enthusiasm for Manolos...then Carrie finally lost me when she chose self-important Mr. Big and dumped Aiden ;-) Rewatching episodes is hard, too!

      Löschen
  2. Toll, die Wohnung farblich so "aktiv" zu gestalten. Bei mir sieht es immer ähnlich aus... das Spielzeug wechselt *haha* und liegt mal unten am Boden, mal überall verteilt... *seufz*
    Eine richtige Inspiration deine Bilder! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Farblich passendes Spielzeug ist auch keine Lösung? *schmunzel* Nein, im Ernst, wir haben einfach viele alte Möbel aus Studentenzeiten weiß gestrichen, damit sie zu den anderen Möbeln passen und unser schwedisches Sofa ist beige. Dadurch haben wir einen relativ neutralen Hintergrund, wo ein paar ausgewechselte selbstgenähte Polsterbezüge und Tischdecken schon die ganze Farbstimmung ändern. Trick 17 ;-)

      Löschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!