Donnerstag, 23. August 2012

EPP unterwegs [EPP en route]

Irgendwo las ich, dass English Paper Piecing die Antwort der Quilter aufs Stricken sei. Das stimmt! Man kann es wirklich überall hin mitnehmen. I´ve read somewhere that EPP is the quilter´s answer to knitting. That´s so true! You can really take it everywhere with you.

Diese klitzekleinen Stückchen (die werden ein Polster für meine Mutter, die so gerne Rosenmusterstoffe hat) reisten z.B. mit uns in einer kleinen Blechdose nach Fronkreisch. Also hätte ich auch unterwegs nähen können. Das tat ich zwar nicht, weil es so viel anderes Lustiges zu tun gab, aber ich bin sicher, hätte ich mein Nähzeug nicht dabeigehabt, hätte ich es furchtbar vermisst. Hm. These tiny little pieces (they will become a pillow for Mum someday who loves fabrics with roses) traveled with us for some days to France in an old tin box. So I could have sewn uproad as well. I didn´t sew at all because there were other fun things to do. But if I hadn´t taken it with me I would have missed it for sure. Oh my.

Dieses Mal habe ich die Sterne nicht mit Rauten sondern mit Sechsecken aneinandergereiht.
This time I connected the stars not with diamonds but with hexagons.

Die Seitenlänge der Sechsecke beträgt gerade mal 1 inch. Fitzeliger geht es wohl kaum noch! Mir macht das Spaß! ;-) So kann man dann wirklich fast jeden Stofffutzel verwenden. The sides of the hexagons are just 1 inch. Fiddly but still fun! ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!