Donnerstag, 31. Mai 2012

Mai [May]

  Mairückblick:
-viel Arbeit
-Sonne und kühle Luft
-Besuch vom Schwesterchen
-fast jeden Tag laufen
-Fenstertage
-Laibach
-zwei Kinofilme ('Lachsfischen im Jemen' *hachz* und 'Dark Shadows' *Johnny Depp* )
-Abendessen und Kaffee draußen
-Summer Sampler Quilt (fast) fertig, Quilttop des Hochzeitsquilts fertig
-thailändisch essen mit dem Mann des Hauses
-Blumen und Kräuter gepflanzt, gejätet
-Flohmärkte mit M (und A)
-Salat und Kohlrabi aus Papas Hochbeet
-ein 'neues' altes Meerschweinchen dazubekommen
-Holunderstrauben
-Song Contest
-Nestbau bei den Meisen vorm Wohnzimmerfenster
-....
Hallo Juni!

Mittwoch, 30. Mai 2012

.

Als gestern vormittag, als ich gerade am Schreibtisch saß, der Tisch ganz leicht zu zittern begann, wunderte ich mich zuerst, welcher Riesenlastwagen da wohl draußen vorbeigefahren war. Das Zittern dauerte an, ganz zart, aber doch merkbar, ein Kugelschreiber, der in einer magnetischen Halterung aufrecht steht, schwang leicht hin und her. Die Kollegen im Nebenbüro hatten das Wackeln auch bemerkt, zuerst gedacht, ihnen wäre schwindelig geworden. Ich arbeitete weiter. Später erfuhr ich, dass es rund 500km weiter in Italien ein weiteres schweres Erdbeben gegeben hatte. Im Fernsehen erzählen kleine braungelockte Kinder heute, dass sie die Nacht im Garten verbracht haben. Es gibt Notunterkünfte, Geld für die Opfer, Notfallpläne. Trotzdem. Heute keine Quilts.
When yesterday morning the desk on which I was working started to tremble a little I wondered what giant truck had passed down on the street. The shivering continued, very light but noticeable. The collegues in the other office had noticed the shivering too but reported a dizzy feeling first. I continued my work. Later I found out that there had been another heavy earthquake in Italy, only about 500km away. Today I saw little children with brown curly hair who reported that they had to spend the night outside in the garden. It´s WIP wednesday and I had prepared a post but I don´t feel like showing quilts today.

Montag, 28. Mai 2012

Pfingstwochenende [Pentecost weekend]

Ein langes volles Wochende mit dem Mann des Hauses, Eltern, Freunden, mit Laufen, Nähen, Song Contest Party, Flohmarkt, Meerschweinchenfüttern, Blumen pflanzen, Jäten, vom Mann gekochtes Scampi Risotto und Kaffee draußen trinken.
Pentecost weekend. A long full weekend with the man of the house, with parents and friends, with running, sewing, Eurovision Song Contest Party with C&A, planting flowers, flea market, cavies, weeding, scampi risotto cooked by the man  and coffee outside.

warum ich sowenig nähe /why I sew so little
Genau jetzt ist meine liebste Jahreszeit, es hat 20°C bis 25°C, alles ist grün und blüht, es ist warm im Sonnenschein aber die Luft ist noch kühl. Und das ist der Grund, warum ich momentan nicht soviel zum Nähen komme: in letzter Zeit waren der Mann des Hauses und ich fast jeden Tag laufen, nach Arbeitsschluss und an den Wochenenden. Mit Hörbuch (der Mann ist viel größer, macht längere Schritte und rennt schneller) macht mir das Laufen sogar richtig Spaß.
This is my favourite season. It´s about 67° F- 77°F. Everything is green, it´s warm in the sunshine but the air is still fresh. And this is the reason why I don´t sew so much at the moment: after work and on weekends the man of the house and I went running almost daily. It´s either sewing or running... With an audio book (the man is soo much taller and has a much bigger step length and runs faster) running is even fun. Fascinating.

Plus-quilt Quilttop

Dienstag, 22. Mai 2012

Plus-Quilt

Kürzlich fiel mir siedendheiß ein, dass die Hochzeit einer Verwanden des Mannes, zu der wir eingeladen sind und für die ich einen Quilt machen wollte, bereits in etwas mehr als einem Monat sein wird. In der Zeitrechnung einer Wochende- und Feierabendquilterin ist das gleichbedeutend mit 'übermorgen'. Uuhuu... Allerhöchste Zeit, um mit der Quiltplanung zu beginnen. Die Braut, die wir zuletzt vor ein paar Jahren bei unserer Sponsion gesehen hatten,  ist angehende Pastorin und außerdem für die Umwelt engagiert.  Den Bräutigam kennen wir noch nicht. Ich dachte gleich an einen Quilt mit bunten Kreuzen/Pluszeichen. Beides erschien mir passend für eine Hochzeit, gerade im Hinblick auf die Profession der Braut. Auf der Quiltrückseite plane ich die Vornamen der beiden mit einem Kreuz/Plus in der Mítte zu verbinden. Die Hochzeitseinladung enthielt eine Buntstiftzeichnung, das wollte ich irgendwie aufgreifen. Deshalb suchte ich nach einem passenden Stoff und freute ich mich, einen Stoff zu finden, der wie skizziert wirkt und der einen hüschen Kontrast zu den Kreuzen in leuchtenden klaren Farben bildet.

Lately I realized that the wedding of the man´s relative for which I want to make a quilt will be in a little bit more than a month. In my calculation of times as a weekend quilter that´s like 'day after tomorrow'. Oh dear! It´s high time to start the quilt. For the quilt design I considered that the bride will be a woman minister soon and is committed in environmental protection. The bridal pair doesn´t live close. We´ve seen the bride for the last time on our university graduation party some years ago. We don´t know the groom yet. From what I know I thought a quilt with crosses/plus would be nice for a wedding because for the back I plan to add their names connected with one of the plus blocks. Considering the bride´s profession crosses should work too. The wedding invitation contained a drawing, so I looked for a fabric that looked hand drawn somehow for the negative space and was very happy to find the fabric above. I love the sketchy look of the background fabric! It adds such a nice touch and contrast to the bright crosses. I want to get some more of this fabric for another quilt.

1st layout
Ich hoffe, dass ihnen der Quilt gefallen wird.Vielleicht mache ich mir auch zuviele Gedanken? Kann man denn überhaupt einen Quilt zu einem solchen Anlass verschenken? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, denn ansonsten ist keiner der Verwandten unserer Generation und niemand aus unserem Freundeskreis verheiratet und zu den Zeiten, als die Tanten und älteren Kusinen heirateten, gab es noch Hochzeitslisten mit Porzellanwünschen. ;-)

I hope they will like it! Maybe I worry too much? Is it even adequate to give a quilt at a wedding or is it completely inappropriate? Honestly I have no idea because besides that no one in my circle of friends nor relatives from my generation is getting married. At the time the aunts and older cousins married they always had a wedding list with wishes for porcelaine ;-)

Sonntag, 20. Mai 2012

Hollerstrauben [elderblossom cakes]

Gibt es etwas, das mehr nach Frühling schmeckt, als gebackene Hollerstrauben (Holunderblütenküchlein)? Ich glaube nicht!  Is there anything that tastes more like spring than baked elderblossom cakes? I doubt it!

Ich mache das so (für zwei Personen): Nach dem morgendlichen Herumlaufen im Wald am Waldrand ca. 10 Blüten von einem schwarzen Holunderstrauch pflücken.
That´s how I make them (serves two):  After running around in the woods I picked about 10 blossoms of the black elder at the edge of the forest.

Samstag, 19. Mai 2012

Lieblingsdecken-favourite blankets-quilts

Über die paar Jahre in denen ich quilte, sind schon ein paar Quilts zusammengekommen. Einige wurden verschenkt, andere warten wohlverstaut auf ihren (jahreszeitlich farblich abgestimmten) Einsatz. Heute möchte ich euch aber als Beitrag zu Frau Heubergs one week-one collection unsere Lieblingsquilts zeigen, also die, die am häufigstens beim Lesen, Fernsehen oder Herumknotzen am Sofa zum Einsatz kommen:

der Lieblingsquilt des Mannes: der Schokoquilt


Sonntag, 13. Mai 2012

7 Sachen am Sonntag [7 things on sunday]

  7 Sachen, für die ich heute meine Hände benutzt habe. 7 things I used my hands for today.
1. Auf der Wiese Margeriten gepflückt. Picked marguerites /giant daisies in the meadow.

Samstag, 12. Mai 2012

Kaffeekannen [coffee pots]


Bei Frau Heuberg gibt es in dieser Woche bei 'one week one collection' Kaffeekannensammlungen zu bewundern. Fein, da kann ich endlich einmal mitmachen, denn Kannen kann ich offenbar nicht genug haben. Die lachen mich auf Flohmärkten immer besonders lieblich an  ;-) Ich trinke gerne Tee und verwende viele von den Kannen auch, abwechselnd natürlich. Allen meinen Kannen ist gemeinsam, dass sie -bei aller Buntheit- als Grundton weiß haben. Unser Alltagsgeschirr ist aus weißem Porzellan, extra ganz klassisch und schnörkellos, damit ich es mit dem getupften und gestreiften Porzellan kombinieren kann.

Frau Heuberg asked to show our collection of coffee pots and tea pots this week in 'one week one collection'.  That´s easy because obviously I cannot have too many tea pots. Most of them are from flea markets and all have white as basic tint because I like to combine them with our classic white porcelaine. I didn´t even realize how many I have before I took their pictures. ;-)

No. 1: Lieblingskanne /favourite tea pot
Mit dieser roten Kanne begann meine Vorliebe für Pünktchen. This pot started my fondness for polka dots:

No 2

No 3 & 4: passend zum Pünktchengeschirr, fitting my polka dot dinnerware

Freitag, 11. Mai 2012

Fugliness is in the eye of the beholder :-)

***EDIT*** THE FUGLY FABRIC IS STILL HERE! (Sunday, 13th May 2012)***

 6 " squares, fabric: Prince Charming by Tula Pink
Lucy over at Charm About You started her Fugly fabric party. Honestly I didn´t even know the word fugly before so I had to look it up. ;-) After doing so I have to insist that the fabric I offer is not fugly.
e.g. I love love love the raindrop fabrics of this line in teal and aqua. That´s why I ordered two or three fat quarters with raindrops together with some other fabrics from overseas.
After I received the parcel (and paid a lot for customs *outch*- I won´t order overseas again very soon) I found out that I accidently got 6 inch squares with all fabrics of this line instead of my fat quarters with raindrops. I didn´t want to send them back because at this time the online shop had run out of the fabrics I had wanted anyways so I decided to keep the raindrops and find some use for the other pieces. Well... I couldn´t. I´m just not the coral and melon kind of person. At all.  Seems that I have no use for these colors. They just don´t make me happy. The frogs are funny but kind of creepy, I´ll include them too. I´ve got a vivid imagination already. I usually see faces and figures in knotholes and tile patterns  so I really don´t need fabric that stares at me. ;-)

If you are interested in these pieces I would like to swap this 6 inch bundle of 20 pieces with some teal or aqua quilting fabrics, like an equal amount of scraps (please at least 5x5inches) or a fat quarter.

I have mostly basic fabrics like polka dots, stripes or gingham and I would like to add other fabric patterns to my stash. My fabrics are not prewashed and are from a cat free, non smoking household. I am happy to swap internationally. I am from Austria. Please consider where I stay before you decide to swap with me.

Charm About You

Für meine deutschsprachigen Leser: Ich musste das Wort 'fugly' selbst nachschlagen, es ist Slang und bedeutet wohl soviel wie 'verdammt hässlich'. Ihr seid natürlich auch herzlich eingeladen, mit mir Stoffe zu tauschen, falls die obigen Stückchen für euch nicht verdammt häßlich sind ;-)
Bei der fugly fabric party geht es darum, Stoffe, die einem nicht mehr gefallen oder für die man aus sonstigen Gründen keine Verwendung (mehr) hat, jemandem zu überlassen, dem sie gefallen und der sie brauchen kann. Die Stücke, die ich loswerden möchte, sind 20 Quadrate von etwa 15,5cm Seitenlänge, nicht vorgewaschen und aus einem Katzen- und rauchfreien Haushalt. Ich hätte gerne petrolfarbene oder türkise baumwollene Stoff(stück)e im Austausch dafür. Na? :-)

Donnerstag, 10. Mai 2012

Nadelkissen mit Gobelinstickerei [Needlepoint pincushions]

Jetzt, da ich mir die Quiltziele für den Monat Mai gesetzt habe, muss ich natürlich dringend etwas völlig anderes machen. Zum Beispiel Nadelkissen mit Gobelinstickerei. In der Stickerei halten die Stecknadeln so gut und anders als meine reinen Stoffnadelkissen sehen Stickereikissen mit der Zeit auch nicht so zerstochen aus. Now that I set my quilting goals for May I needed to make something completely different. Of course. For example I got the urge to make needlepoint pin cushions. Their embroidered surface keeps pins very well and because you cannot see the punctures of the pins embroidered pincushions don´t look as perforated after a while as well used fabric pincushions often do.

Needlepoint pincushions with piping


Sonntag, 6. Mai 2012

Ziele [Goals]


traceyjay quilts
Tracey Jay hat die nette Idee, dass man sich pro Monate drei Quiltziele setzt und am Ende des Monats evaluiert, welche davon man verwirklichen konnte. Der Mai ist ziemlich arbeitsreich, deshalb sind meine Nähziele leicht überambitioniert, aber schau ma mal. ;-)
I´d like to participate in Tracey Jay´s idea to set myself three sewing goals for this month. May is a very busy month, so my sewing goals are a bit overambitious but let´s see what I can do. ;-)

1.) Den Summer Sampler fertigstellen. Finish the Summer Sampler.

2.) Die Kreise zusammennähen. Piece the circles.

3. An der Fertigstellung eines alten WIPs arbeiten, vielleicht an einem der folgenden: Work on one of my old WIPs, maybe on one of these:

interlocking crosses
snail´s trail

Samstag, 5. Mai 2012

Jäger und Sammler [hunters and gatherers]

Seit langem habe ich auf einem Flohmarkt wieder ein paar Teile für meine Geschirrsammlungen gefunden, ich befürchtete ja schon, es gäbe in unserer Gegend keine alten Pünktchenteile und Kornblumenteile mehr, weil ich bei den letzten Flohmarktbesuchen keine mehr gesehen hatte. Mit den drei neuen alten Tassen von Bavaria Schirnding und denen, die ich bereits hatte, kann ich nun acht Personen Kaffee servieren. Fein. ;-)
Finally it´s flea market season again! At long last there were also some mid century tableware pieces with polka dots and corn flowers again. Yay! I had thought that I have found all of them in this region already ;-) 
mid century cups and saucers by Bavaria Schirnding
Eine Tasse plus Untertasse musste ich dort lassen, da sie Risse hatten. Nach meiner selbstauferlegten Flohmarktregel nehme ich solche Teile nicht mit, selbst wenn sie nur 50cents oder einen Euro kosten, denn die würde ich ja später doch nicht verwenden und ich versuche, nicht zuviele Sachen bloß um des Jagens und Sammelns Willen anzuhäufen. Ahem.
I had to leave one saucer and one cup there because they had cracks. It´s my self-imposed flea market rule to only take flawless porcellaine. Even when it´s only 50 cents or 1 euro a piece I know that I wouldn´t use it when it has cracks and this collection is meant to be used.



mid century mug by Wilhelmsburger

my previous polka dot collection

bowls by Wilhelmsburger
 
mug by Altrohlau with corn flowers
 
Omas Kirchtagsgeschirr / my previous corn flower collection -my grandma´s holiday table ware
Diese Porzellandose von Figgjo aus Norwegen musste einfach mit, wegen der gekringelten Ranken am Dosenrand. Wie war das nochmal mit dem Jagen und Sammeln?
This mid century butterdish just had to come home with me.

Figgjo flint mid century butter dish from the SAGA series

Freitag, 4. Mai 2012

Grado

Immer wieder gerne. We like to return to this place.



Muschelsammeln. Ich möchte gerne wissen, zu welcher Sorte diese Riesenmuschel gehört?
Collecting shells.Some were smaller and some were bigger. I wonder what kind this giant thing is?


In Italien ist schäbig oft auch malerisch. Wie machen die das bloß? ;-)
In Italy shabby is always picturesque too. Wonder how they do that? ;-)


 This art nouveau poster says: Seaside resort: Grado. Austrian coastland.
Well that was then... Nowadays Austria is a land locked country.

Mittwoch, 2. Mai 2012

aufholen... [catching up...]

Einige Eindrücke vom vergangenen langen Wochende:
Some impressions of this past long weekend:

Apfelblüte / apple blossoms

Ich habe meiner Mutter den Trick gezeigt, wie man Kreise näht und ich denke, sie findet es lustig ;-) Das ist der hübsche Zwischenstand, hier sind die einzelnen Blocks noch nicht aneinandergenäht. Ich finde ihr Quilt sieht aus wie Himbeereis unter der Sonnenmarkise einer italienischen gelateria.
That´s the pretty intermediate result after I showed my mum the trick to sew curves and I think she likes it   ;-). Here the blocks are not sewn together yet. Her quilt remindes me of raspberry icecream and the canvas blinds of an italian gelateria (ice cream parlour).

Das erste Abendessen draußen in der Sonne: Insalata caprese (der frische Basilikum ist noch zu klein)
The first dinner outside in the evening sun: Insalata caprese (the fresh basil is still too small)


leeres Vogelhäuschen/empty birdhouse
Die erste Runde der Meisenjungen ist bereits ausgeflogen. Ich habe das Vogelhaus gereinigt, oft brüten die Meisen dann noch einmal im Mai.
The first generation of this year´s tomtits have left the nest already. I have cleaned the birdhouse. Often the tomtits breed a second time in May.

Auch Kaffee und Schokokuchen schmecken draußen noch besser.
Außerdem waren Freunde hier, man kann um diese Jahreszeit endlich auch beim Fortgehen noch draußen sitzen, wir waren in Italien und ich arbeitete hart daran, J´s Geburtstagsquilt fertigzustellen (den zeige ich aber ein anderes Mal). Alles gute Gründe um dankbar zu sein, dafür habe ich den Blog schließlich auch eingerichtet.
Also coffee and chocolatecake taste even better outside.
Besides that we had friends here, that don´t live in our city, you can finally sit outside when going out in the evening at this time of the year, we have been to Italy and I worked very hard on finishing J´s birthday quilt (that I will show another time). Yes I am counting my blessings. That´s what this blog is also for.