Dienstag, 26. Juni 2012

Sommerzeit [summertime]

Zum Nähen bleibt im Moment nicht viel Zeit, es gibt ja auch soviel zu tun! z.B Meisen beobachten, die gerade vor unserem Wohnzimmerfenster zum zweiten mal in diesem Jahr Junge großziehen.
There is not much spare time for sewing at this time of the year, there is just so much to do! Like watching tomtits, who are bringing up their babies for the second time this year in front of our living room window.


 Blumen gießen
watering the flowers

mit dem Mann des Hauses eine entspannte Hochzeit mit herzlichen Menschen in einer Burg besuchen
attending a relaxed wedding with wonderful and affectionate people at a castle with the man of the house

...mit Türmen...
...with towers...

 ...und Wendeltreppen...
..and ancient spiral stairs...

...zwischen den Bergen
..in .between the mountains


Außerdem muss ich Erdbeeren und Ribisel essen und kann nur daneben ein wenig mit der Hand quilten.
Besides I have to eat strawberries and red currants while handquilting a little and sewing bindings.


Lupinen am Wegesrand pflücken
picking lupines at the roadside

Was macht ihr um diese Jahreszeit?
What are you doing this season?

I´m linking to Lee´s WIP wednesday
WIP Wednesday at Freshly Pieced

Mittwoch, 13. Juni 2012

WIP Wednesday

Mittwochs kann man auf vielen -meist englischsprachigen-  Quiltblogs sehen, welche (halb-)fertigen Projekte sich in dieser Woche dort stapeln. Eine spannende Sache, der link findet sich am Ende des Beitrages.

Since last Wednesday  I finished the '1+1=♥' quilt. Blogged  here.


I like it so much that I´d rather keep it, it even fits my mini sparkle punch pillow!
 Good that I already dedicated it to the bridal couple on the quiltback, otherwise... ;-)

quiltback


 
measurements: 45" x 70"
wavy line quilting

the fabrics for the crosses came from my stash
background fabric: I´ll share a well kept secret here - it looks like Alexander Henry´s 'Heath' or  like 'Weave' from the Summersville line (I love both fabrics but just couldn´t find them here in A) but -ta-daa!- it´s a cotton duvet cover from Ikea ('Henny Väv') that I bought only for this purpose. WOF is about 60" and its more than 160" of fabric, so if you calculate in fat quarters the price is unbeatable. It was very nice to sew with and I need to get some more!
 
An EPP project that I started ages ago and that went nowhere was quickly turned into a pillow front...

scandinavian summer pillowfront
It feels so good to work on some very old WIPs! Because I was already looking through my WIP boxes I also made a babyquilt out of some WIP starblocks. It´s basted and quilted now and I just have to decide on the color for the binding. Blogged here

babyquilt front
You´ll find more great WIPs there:
WIP Wednesday at Freshly Pieced

Sonntag, 10. Juni 2012

7 Sachen am Wochenende [7 things this weekend]

7 Sachen, die ich an diesem Wochenende mit meinen Händen gemacht habe. Idee von Frau Liebe.
7 things I used my hands for on this weekend.

#1. Babyquilt gequiltet. Jetzt muss ich mich noch für eine Farbe für das Binding entscheiden. Blau, türkis, grün? Was meint ihr? Quilted the babyquilt (straightline quilting, cross grid). Now I have to decide which color to use for the binding. Aqua,, lightgreen, chartreuse or babyblue?  Suggestions anyone?


# 2. Eisstiele angemalt und beschriftet. Damit der Mann des Hauses bei unseren vielen Kräutern nicht den Überblick verliert. Sieht auch hübsch aus. Die Alraune habe ich von meiner Tante bekommen, ich weiß noch nicht wofür die gut ist, nur soviel: Ich bin wohl leider doch ein Muggel, denn beim Umtopfen hat die Alraune kein bißchen geschrien. Schade.
Painted popsicle sticks and wrote herbnames on them. (So the man of the house won´t get lost between all our herbs. No parsley but sage, rosemary and thyme ;-) and orange thyme, lemon thyme, chives, garlic chives, apple mint, different kinds of basil and mandrake. My aunt gave me the mandrake ('Alraune').  I still don´t know what it is for but it turned out I must be a muggle at last because I didn´t hear it screaming when I repotted it. Too bad.)

 # 3. Blumen gegossen. Watered the flowers.

#4. Basilikum gepflückt und Pesto gemacht. Picked basil for homemade pesto.

#5.  Geflickt. Mended.

#  6.  Erkannt, dass mein erster Hexagon-Handnähversuch wohl nie zu einem Qilt wachsen würde, deshalb beherzt zum Rollschneider gegriffen und ein Stück für eine Polsterhülle herausgeschnitten. I finally realized that my very first attempt for EPP ( aWIP that I had for ages) will never be big enough for a quilt so I bravely took out my rotary cutter and cut a square for a pillow cover. Maybe I´ll use the red fabric for a piping or binding.

# 7. Bei allen Meerschweinchen Krallen geschnitten. Da ich wegen einer Trennung im Freundeskreis zwei weitere Schweins dazubekam, ist der Krallenschneideaufwand nicht mehr zu verachten, weil sie es einfach nicht leiden können und teilweise ganz schön empört strampeln. Die beiden Langfelligen bekamen auch gleich einen Sommerhaarschnitt verpasst. Fellschneiden finden sie auch fürchterlich. Wie man hier sieht, sind wir heute keine Freunde mehr, sie drängen sich in die hinterste Ecke und schauen genervt. (Die Häuschen und Weidenbrücken wurden nur fürs Vivariumputzen entfernt) Auch der übliche Gemüseteller (heute: Karotten, Paprika, Stangensellerie, Gurke) konnte sie nicht versöhnen. Jetzt werden sie wieder ein paar Tage vor mir davonlaufen und nur zum Mann des Hauses kommen. Undankbares Volk. ;-) 
 Cut all the cavies´ claws. (from left: Otto, Flora, Lametta [=tinsel], Rosalie, Ferkel[=piglet] and Wilma) Since we got two more piggies because of a breakup in our circle of friends cutting claws became a major task. The two long-haired got a summer haircut as well. They were not amused. I could´t even bribe them with their usual vegetable plate after (today: carrots, celery, bell peppers and cucumber) We are no longer friends. Now they´ll run away from me for some days and will only accept the man of the house. Ingrate vermins! ;-)


Flora nach ihrem Haarschnitt oder 'warum es besser ist, dass ich nicht Frisörin wurde'. Ihr Glück ist, dass sie trotzdem noch süß aussieht. Ohne Haarschnitt würde ihr das Fell in Außenwellen länger als bis zum Boden wachsen. Flora after her haircut or 'why it is good that I didn´t become a hairdresser' Good thing she´s still cute. Without haircut her fur grows in long waves longer than to the floor.

Freitag, 8. Juni 2012

1+1= ♥ [Der Hochzeitsquilt/the wedding quilt]


Der Hochzeitsquilt ist fertig!
Ich nenne ihn: "1+1=♥", da das verwendete Muster sowohl als Kreuze als auch als Pluszeichen gelesen werden kann, beides schöne Symbole für eine Trauung.
I sew the last stiches of the wedding quilt´s binding by hand today! I named this quilt: "1+1=♥", because the pattern can be read either as crosses or as plus-signs. Both are nice symbols for a wedding.


Meine Freude ist immer riesig, wenn eines der Projekte fertiggestellt ist. (Jetzt hoffe ich nur noch, dass die Freude nach dem Überreichen bei den Beschenkten ähnlich ist...*)
It´s always such a joy to finish one of the projects. (Now I keep my fingers crossed that the quilt will be a joy for the bridal couple, too...*)

Quiltfront

Quiltrückseite /Quiltback

Die Quiltrückseite ist ebenfalls aus Stoffstücken zusammengesetzt, die Buchstaben habe ich appliziert. Dieses Mal habe ich einen weiteren Kreuzblock als Pluszeichen verwendet, um die beiden Namen zu verbinden.
The back of the quilt is pieced with appiqued letters. This time I used an extra greek cross block as a plus sign to connect the two names and echoed the element of rainbow colors from the front.

Dienstag, 5. Juni 2012

Fundus [stock]

Am Wochenende habe ich den Hochzeitsquilt fertiggequiltet. Nun fehlt ihm nur noch das Binding (die Umrandung aus Schrägband). Auf der Suche nach einem passenden Stoff, fand ich ein paar Sternblocks wieder, die ich schon ganz vergessen hatte. Aus Leinen, leinenfarbigen Stoffen, ein ganz einfaches grafisches Muster aus Sternen in grün, blau, türkis. Ich hatte die im letzten Jahr aus reinem Spaß an der Freude begonnen, einfach so, ohne eine konkrete Vorstellung vom Endprodukt zu haben. Irgendwann kam wohl ein anderes Projekt mit einem Fertigstellungsdatum dazwischen, die Sterne wurden verstaut und für einen großen Quilt fehlten schließlich noch ein paar...
Nur zum Spaß habe ich sie an die Designwall geklebt, herumarrangiert, bis die Anordnung gefiel, nebenbei nach einem passenden Rückseitenstoff gesucht und als ich ihn hatte und die Dirndlstoffe der Sterne betrachtete, kam mir plötzlich die Idee, was ich damit machen würde- warum muss es denn immer ein großer Quilt werden? Wäre das nicht auch ein schöner Babyquilt? Für Mädchen oder Buben?  Ich glaube schon! (Ich gehöre ja nicht zu denen, die glauben, dass Babymädchen die Nasenspitzen abfallen, wenn nicht alles rosa ist *g*) Dann nähe ich eben einen Babyquilt. Außerdem- man weiß ja nie, wann man plötzlich ein Geschenk braucht, dann ist das sehr praktisch. :-)
on my designwall
Last weekend I finished the quilting of the wedding quilt. When I was looking for fabric for the binding I found a few starblocks that I had designed and made last year and had already forgotten about. The background fabrics are linen and other linencolored fabrics, the stars are blue, green, chartreuse and aqua, very simple, very graphic, with a repeating pattern, just my type of cake. I made them last year without a goal in mind just for the simple pleasure of designing, sewing and creating. They were put back when I had to work on something else and because there were still not enough blocks for a 'real' quilt (my quilts are usually at least the size of single bed quilts). Now I pinned them on my design wall just for fun, arranged them al little until there were not two same background colors and star colors next to each other. Still looking for fitting binding fabric for the wedding quilt I came across the owl fabric. Wouldn´t it be a cute backing fabric for a baby quilt? Suddenly I realized it doesn´t always have to be a big quilt. Wouldn´t this quilt be great for a babygirl or a boy? (I certainly don´t believe that babygirl´s noses fall off if their surroundings are not just pink *lol*) It´s always good to have presents in stock and it certainly feels good to finish some long lost WIPs.

Das wäre dann der Rückseitenstoff:
That would be the fabric for the back: