Sonntag, 30. September 2012

Herbstpölster 2012 [fall pillows 2012] #1


Ich nähe gern für -ausgewählte- andere Leute, weil ich dann manchmal Farben nehmen kann, die ich für unser Zuhause nicht verwende, z.B. orange. Jetzt habe ich es vernäht und finde es großartig. Wer hätte das gedacht? Schwesterchen brauchte ein paar neue Bezüge für ihre Sofapölster. Sie mag Eulen, ihr Wohnzimmer hat orange-gelbe Wände und ein weißes Sofa, außerdem gibt es einen roten Sessel, das waren die Vorgaben.
 I like to sew for -carefully selected :-) - other people because it makes me use colors they prefer which are sometime not the colors I use for our home and our quilts e.g. orange. Now I sewed with orange and like the result! Who would have thought that?  Lil´sis´needed some new pillow covers for her sofa. She likes owls, her living room has light orange/dark yellow walls and a white sofa. That´s what I came up with:






Dienstag, 25. September 2012

Bunt! [colorful!]

Wisst ihr, was am Herbst toll ist? Sogar ich als hardcore Sommerfan muss es zugeben: Farben! Der Sommer ist zartblau und erdbeerrot aber der Herbst ist BUNT! Deshalb habe ich die Sommerpölster nun weggeräumt und farblich wieder auf Herbst umgestellt.
Do you know what is great about autumn? Even I as an official summerfan have to admit it- it´s the colors! The summer is babyblue and cherryred but fall is COLORFUL! So I finally gave in and changed the colors in the livingroom from summer to fall.
 ...und suchte auch den Herbstblätterquilt wieder heraus.
...and took out the falling leaves quilt again.

Okay....so mag ich den Herbst!
That´s how I like fall!
So. Genau. so!
Just. like. that!

Sonntag, 9. September 2012

Sonntagsfreude [sunday´s joy]


WIP: 'sugar and spice' , 3" HSTs
Wenn das Licht goldener wird, weil sich der Herbst ankündigt, wenn sich die Blätter verfärben, in der Früh der Nebel über dem Feld aufsteigt und die Luft so eigenartig klar ist, werde ich oft wehmütig. Ich will den Sommer doch noch so gerne ein wenig festhalten, will mit dem Mann abends nach der Arbeit Zeit draußen verbringen, barfuß durch die Wiese laufen, mit dem Rad zur Arbeit fahren, schwimmen gehen, Himbeeren essen.... Jetzt ist es morgens schon wieder dunkel, wenn wir aufstehen. Bald wird es auch beim Heimkommen wieder dunkel sein. Heimlich graut es mir doch vor dem schwindenden Licht, dem Hochnebel, der sich ab dem Herbst wie ein Deckel über unser Tal legen wird, dem weißen Himmel über Wochen, der sich erst im März wieder auflöst, selbst wenn es nicht regnet oder schneit.
Wenn the lights becomes golden, because fall is around the corner, when the leaves start changing their colors, when the mist is ascending in the mornings from the field and the air is oddly clear - I feel this certain fall melancholia coming. I want to keep the summer just a little longer, want to spend time with the man of the house after work outside, want to feel the gras under my bare feet, take the bike to work, go swimming, eat rasberries... These days it´s already dark again in the mornings when we get up. Soon it will be earlier dark in the evenings, too. Secretly I dread the descending light, the high fog that covers our valley like a lid causing a white sky over weeks.


WIP: Maiswindräder / corn tumbler
Für heuer habe ich mir ganz fest vorgenommen, dem Herbst (und womöglich sogar dem Winter) schöne Seiten abzugewinnen. Ein Punkt ist, dass der Mann des Hauses und ich nun öfter 'Tourist im eigenen Land' sein wollen. Dorthin schauen, wo´s schön ist, was man aber sonst eigentlich nie macht, weil man es ohnehin vor er Nase hat. This year I plan to see the silver lining, to take pleasure in fall (and maybe even winter-) activities. One thing is that the man and I decided to be 'tourists at our own place' more often. We are blessed to live in a beautiful landscape (except the fog ;-)) and we want to appreciate it more. We want to look at the surroundings in a new way, go to places that are beautiful but we don´t go there often because it´s just in front of us. Do you know this feeling?

Originalfarbe / The bigger lake from a mountain top in it´s original color! Who needs the caribbean sea? ;-)


An diesem Wochende fiel der Startschuss zum Projekt 'Herbstgenießen'. Der Mann und ich hatten Spaß an einem 'Touristen'Ausflug und schwammen sogar noch einmal über den (kleinen) See. Das Wasser hat immer noch frische 23°C, das entspricht somit der Außentemperatur. Solange man im Wasser tüchtig strampelt, ist das gar nicht sooo kalt.  Freitags waren wir mit Freunden fortgewesen, außerdem war ich insgesamt drei Mal am Flohmarkt. Jeweils einmal mit Freundinnen und einmal mit meiner Mutter und Schwesterchen. Es gab Kaffeetrinken mit den Eltern. Dazwischen nähte ich an neuen Pölstern fürs schwesterliche Sofa in satten Herbstfarben, die ich plötzlich genießen kann, wenn ich sie in Händen halte und damit nähen darf. This weekend was the start for the project 'appreciating fall'. The man of the house and I went on a 'tourist'trip and even swam across the (little) lake after. The water was still 22- 23°C (about 73°F) as the air and the water was clear and beautiful. We´ve been out with friends on friday night and I´ve been to the flea market three times, twice with girlfriends and once with mum and lil´sis. We had coffee with mum and dad and in between I started some pillows for lil´s sis´sofa in rich fall colors. How come that I suddenly love fall when it comes to colors and sewing? ;-) 

WIP: owl pillow
Farbproben an der designwall:
color studies on my design wall:


Das war ein wunderschönes Wochenende, dafür bin ich dankbar. Mehr Sonntagsfreuden gibt es hier
That was a wonderfull weekend and I´m very grateful.

Sonntag, 2. September 2012

QIPs [quilts in progress]

Weil mir das Zusammennähen eigentlich viel mehr Spaß macht als das Quilten und das Nähen auch auf meiner kleinen alten Nähmaschine möglich ist- das Quilten aber nicht- haben sich im Laufe der Zeit an die 10 Quilttops angesammelt. Außerdem nähe ich gerne Quilts passend zur Jahreszeit. Quilts mit Frühlingsfarben nur im Frühling, im Sommer Sommerfarben usw.  Mit Weihnachtsquilts fange ich sicher nicht vor Mitte November an ;-) Jetzt, wo das Licht so langsam golden wird und die Luft abkühlt, möchte ich wieder an den Herbstquilts weiternähen. Wenn die Jahreszeit wechselt und ein Quilt dann noch nicht fertig ist, wird er eben sorgfältig verstaut und kommt erst wieder heraus, wenn die Farbe gefühlsmäßig passt. Dadurch erlebe ich die Jahreszeiten auch viel bewusster. So dauern meine Quilts zwar länger, dafür genieße ich den Prozess so sehr, weil es immer wieder eine Freude ist, die für mich zur Jahreszeit passenden Farben herauszusuchen. Das tut mir wirklich gut.
Because I enjoy piecing so much more than quilting (and because piecing is doable on my little 30 year old sewing machine while quilting simply isn´t) there are about 10 quilttops, more or less, that need to be quilted. Besides that I like to work on quilts with spring colors in spring, summerquilts in summer etc. Right now that the light becomes more golden and the air looks more clear I really want to take out my autumn quilts again. (There is no Christmas in August in this house! I won´t start that before November ;-) ) So my quilts might take longer but I enjoy the process of making them so much more.

Das sind einige der Quilttops und andere Quilts in Arbeit, ich möchte sie der Reihe nach in der passenden Jahreszeit fertigstellen:
These are some of the quilttops and other quilts in progress. I want to finish them now in the right season:

Frühling/ spring: 
Schnirkelschneckenquilt /snail´s trail
 
Starblossoms

 Sommer / summer
 
Strandhausquilt / Beach Houses Quilt

 
Georges Braque´s quilt

 Herbst / fall

Herbstfarben/ celebrate fall´s color

Brombeerquilt / Blackberryquilt


tesselating crosses

 Winter / winter
Eiskristallquilt / Ice crystall Quilt
Extras:
Miniquilts, secret projects




mehr Sonntagsfreuden gibt es hier