Sonntag, 9. Juni 2013

Häferl und Flohmarktschätze [cups and more flea market treasures]

Für die hölzerne Bank um den Küchentisch brauchen wir Pölster. Passend zum realen Pünktchengeschirr entstanden am Wochende ein paar Blocks mit Kaffeehäferln. Die kostenlose und detaillierte (englische) Nähanleitung gibt´s übrigens bei bee in my bonnet.
We need some cushions for the bench at the kitchen table. I made some blocks with cups which will fit all the real cups with polka dots. The free and easy to follow tutorial was by bee in my bonnet.
 

Es fehlt noch mehr Hintergrundstoff und wie ich die Blocks letztendlich anordnen werde, muss ich noch überlegen.
I need more background fabric and am not sure yet how I will arrange them in the end.

Der heutige morgendliche Flohmarktbesuch mit M war auch wieder erfolgreich. Rosenporzellan für M und ein 50er Jahre Zeitschriftenständer aus Messing mit Teakgriff für mich. Der schröckliche Kunstlederteil muss allerdings weg und wird durch einen netteren Stoff ersetzt werden. Ich denke da an Zickzackmuster oder Streifen in weiß und irgendeiner Knallfarbe. Was meint ihr? Vielleicht zur Abwechslung petrol. :) Gekostet hat der Zeitschriftenständer 1 €.
This morning´s flea market hunt with M was successfull. M found her porcelain dishes with roses, I found a mid century magazine holder. The hideous brown faux leather will have to go though. I already tried. It can be removed easily. I´m thinking of a new fabric with chevrons or stripes, in white and some bright colors. Maybe I´ll use white and ...hm...teal for a change? :) What do you think?  I´m sooo into teal at the moment if you can´t tell from my latest projects. The magazine holder was 1 € by the way.

Diese kleine Messingschüssel um 50 Cent musste auch noch mit. Die Form hatte es mir angetan. Ich habe noch nicht entschieden, ob ich sie mit Lack farbig spraye oder einfach nur putze/poliere. Mittlerweile habe ich in mehreren Einrichtungszeitschriften und Designblogs gelesen, dass Kupfer "das neue Schwarz" sei. Pff. Ich mache mir gar nichts aus Kupfer (außer es ist voller Grünspan) und ebensowenig aus allen Lachs- und Pfirsichtönen. Wäh. Soweit es mich betrifft, könnte Messing einrichtungsmäßig also gerne das neue Kupfer werden. So als Miniakzent, bloß nicht zu viel.
This little brass dish (palm size) for 50cents  had to come home with me too. I just loved the quatrefoil/flower form. Don´t know if I´ll spray paint it or just clean/polish it. I´ve read in several magazines and design blogs lately that copper is the new black. Well. I don´t care for copper (as long as it is not full of green rust). Or any salmon or peachy color. And I never have. Sorry if those peachy pinks are your favourite colors- they are also my aunt´s favourites. As a kid I got far more cutesy peachy nightgowns with frills for Christmas from her than any tomboy could ask for. :) But what I wanted to say was: if copper is the new black - as far as I´m concerned brass should be the new copper in interior design. Just not too much of it. Maybe one or two pieces per room at most.


Kommentare:

  1. Deine Kaffeebecher sehen ja schön aus!
    Und das Kupfer das neue Schwarz sein soll, hab ich auch schon gelesen, kann ich sehr gut drauf verzichten - mit Messing hab ich es aber auch nicht so, ich glaube ich würde das Schälchen lackieren ( hält der Lack denn da drauf?)

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke mit Vorgrundieren oder vorab schleifen müsste es gehen.

    AntwortenLöschen
  3. You have a gift for seeing potential in your flea market finds...I would never have to thought to replace the leather in the magazine holder! I'm not much of a peach fan, either, but we do have a lot of brass stuff in our house, mostly door handles and light switch stuff. It hides dirty fingerprints the best, although I prefer white, but I've learned with kids that white does not look good for long:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I like white too. White walls, white furniture and light switches. We´ll see how long everything looks clean :)

      Löschen
  4. ps. The coffee cups are a perfect compliment to your collection!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr edel! Wenn ich so einen Zeitschriftenständer sehe, sehe ich im Geiste nur vor mir, wie die Kinder den auseinandernehmen und sich reinsetzen :(
    Was du aus den Tassen machst, bin ich schon gespannt!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha! Ja das kann ich mir schön vorstellen. :-D Wenn kleine Kinder in der Nähe sind, hätte ich den Zeitschriftenständer wohl auch weggeräumt, aber nicht, weil der edel wäre - der ist eher scheußlich schön - sondern weil die Haxen so hochgebogene Metallteile sind, nicht grad kindersicher, falls er vielleicht am Henkel durch die Luft geschwungen würde. :-)

      Löschen
  6. Love the mugs! Ad great flea market find!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Kommentare!
I love to read your comments!