Sonntag, 24. November 2013

heute: drinnen - draußen [today: inside - outside]

drinnen / inside

  
Herbstfarben: Hagebutten / fall colors: rose hips
  
draußen / outside

 Regen / rain
  
drinnen / inside


 Blätterteigtaschen für Quilter ;) / puff pastry cushions for quilters ;)


für den Nachmittagskaffee mit W, M und J
for the coffee in the afternoon with W, M and J


 draußen / outside: 
 Flohmarkt mit M / flea market with M
Mir gefiel der alte Barwagen (sehr und € 59,- waren sicher nur die Verhandlungsbasis), aber will ich unseren echt Alk im Wohnzimmer präsentieren? Da bin ich mir noch nicht sicher. 
I did like the midcentury bar cart with its brass wheels (-I liked it a lot- and the prize -€ 59,-- was probably just the basis for negotiation) but I wasn´t  sure if I really want to display our booze in the living room? Could and would I use it for anything in the sewing room (after cleaning)? Hm....

Den  linken Stuhl würde ich so gerne neu beziehen, habe aber beschlossen, dass ich ihn nicht wirklich brauche.
 Oh I´d like to try to reupholster the chair on the left, but decided I didn´t really need that chair. Or maybe I do need it for upholstery practise?


drinnen / inside
wieder zuhause Flohmarktbeute gesichtet / inspected flea market goods back home


Ok, diesen 50er "Zeitschriftenständer" aus Messing und den Dackel aus der selben Ära brauche ich auch nicht wirklich, aber süüüüß war ein berechtigter, wohlüberlegter Habenwollengrund.
Ok, I didn´t really need this mid century brass "magazine holder" and the leather dachshund from the same era either...but cuuute (and cheap) was a well-considered reason to buy them, right?


...zum Größenvergleich mit Tasse. Der "Zeitschriftenständer" ist in Wahrheit wohl eher ein Serviettenhalter? Ich bin mir nicht sicher.Mir gefiel einfach die "Puppenhausgröße".
...for size reference with my coffee cup. The "magazine holder" is more likely to be a cocktail napkin holder for the bar cart... but I am not sure. I simply liked the dollhouse size.



 draußen / outside
 

Heute haben wir den 24. November. Die Berge rundherum sind zwar schon schneebedeckt, aber wir ernten immer noch ein paar Tomaten, Spinat und Kräuter aus dem Hochbeet. Kann gerne so bleiben und am 23.12. dann bitte Schnee!
For the record: today is the 24th of Nov., the mountains around are snow-capped and this brave little tomatoe plant is still producing red tomatoes. Let´s talk about global warming.


drinnen / inside


Während es draußen weiterregnete, habe ich drinnen eine schöne alte Dose mit allem, was man so fürs English Paper Piecing braucht befüllt: Schablonen aus Papier, Stoffschnipsel...
I filled an old pretty aluminium box with everything that is needed for english paper piecing: paper templates, scraps...



... und eine kleine Dose mit Stecknadeln, Fingerhut, Nähnadeln zum Heften und Nadeln zum Nähen, Garn. Jetzt fehlen am Bild eigentlich nur noch Scheren, eine für Papier und eine für Stoff, dann ist alles beisammen. Eine Schachtel, die man mit sich durchs Haus tragen kann, damit man immer wieder einmal ein wenig am EPP Projekt weiternähen kann.
... and a little box with pins, thimble, needles, thread. The only thing missing would be two scissors, one for paper and one for fabric. 
That´s a box that one can carry around at home, wherever you feel like doing a little EPP.


Sonntagsfreude. Ein gemütlicher Sonntag mit lieben Menschen.
A cozy sunday with lovely people.

Sonntag, 17. November 2013

Realität und Fiktion [reality vs. fiction]

Erkenntnis der Woche: Zeichnen kann man auch mit einem Tablett auf den Knien, wenn man in einen Quilt eingemummelt am Sofa liegt und daneben Tee trinkt. Also habe ich nach langem wieder ein wenig gezeichnet. Ich hatte noch Quitten zuhause und damit war die Motivsuche gleich wieder beendet. :) Ich zeichnete immer wieder einmal zwischendurch für ein paar Minuten und später wieder ein wenig weiter.
This weeks insight: drawing is possible with a tablet on my knees, lying on the sofa wrapped in a quilt. Sewing is not. So I drew a little after quite a while. I had quinces at hand so I drew them. :) Just for about five minutes at a time and I picked it up again later.

# 1 Quitten / quinces
 

 


Die Arbeit am lebenden Modell, mit ein wenig künstlerischer Freiheit. :)
Working with the living modell, with a bit freedom of art ;)


Dazwischen entstand eine kleine Phantasiezeichnung mit Regenschirmbäumen und Kakadus.
In between I drew a little phantasy scene with umbrellas and cockatoos just for fun.

# Regen(schirm)wald /rain forrest


Details

#3 steirische Schafnasen ;) Ich mag alte Apfelsorten.
steirische Schafnasen, that´s the name of this old type of apples, the long shape and striped appleskin is typical, translated their name is styrian sheep´s nose ;)


Zeichnen macht Freude, meine dieswöchige Sonntagsfreude.

Freitag, 15. November 2013

I ♥ EPP

EDIT: Ok, eigentlich ist das kein echtes was-ich-an-diesem-Freitag-fertigstellte Posting, denn ich war/bin diese Woche krank und fühl(t)e mich noch immer nicht nach nähen, aaaber ich hatte letzte Woche eine Polstervorderseite fertiggestellt und vergessen, diesen schon vorbereiteten Post zu veröffentlichen.
Ok this is not a real what-I-finished-this-friday post because I have been sick this week and I didn´t feel like sewing (I still don´t feel like sewing and start to loath herbal tea, ack.) But I finished a pillow top last week and forgot to post it.


Wisst ihr, was ich so sehr am English Paper Piecing (dem Nähen über Papier) mag? Es lässt sich praktisch überall hin mitnehmen.Im Moment nähe und quilte ich fast ausschließlich mit der Hand, meist abends für etwa eine halbe Stunde und das unter Aufbietung sämtlicher multitasking Fähigkeiten. Daneben kann ich nämlich mit dem Mann des Hauses oder Familienangehörigen reden, Musik hören, Tee trinken oder The Big Bang Theory auf DVD auswendig lernen. Denn noch extra ins Nähzimmer gehen und die Nähmaschine anwerfen, uffz, dafür war ich derzeit meist zu müde.
Do you know why I looove english paper piecing? Because it is a much more portable craft than machine sewing. Just what I needed this past weeks. So for the last weeks I worked on and off on this little project.  It´s a small project  that I might even be able to finish before Christmas. You see that I chose all those pretty reds = Christmas colors for me. Well, one has to have goals, right? At the moment I am mostly sewing and quilting small projects by hand. EPP is pretty effortless so sewing can be done in the evenings while talking to family members, discussing the day with the man of the house on the sofa, drinking tea, listening to music or watching The Big Bang Theory on dvd  learning all the dialogues from TBBT by heart . Yay for multitasking - and Sheldon! I felt much too tired to get myself to the sewing room and switch on the sewing machine in the evenings. There is just too little energy and light in the evenings these days (I´m looking at you daylight saving time!). So EPP it is.


Das Muster ist aus dem Buch "Quilting on the Go" von  Jessica Alexandrakis, das ich mir im Sommer zum Geburtstag gewünscht hatte.
I found this pattern in the book "Quilting on the Go" by  Jessica Alexandrakis. I had asked for this book for my birthday in summer. While I´ve done a lot EPP myself before after learning how to do it by using tutorials that can be found on the internet I highly recommend this book to anyone who wants to start this craft or is already in love with EPP. There are many ideas for EPP projects and it´s simply eye candy for  quilters. Jessica has a different way to baste her EPP pieces to paper than I do.  I prefer mine without saying it´s better, still it is interesting to see different techniques. Just one note: the book gives lots of pattern ideas but not all templates are included to work right away. So either you purchase ready made EPP templates or you need a copier to enlarge the patterns in the book and cut them yourself or you need some very basic knowledge of geometry and a protractor/ruler to make your own.


Die Schablonen habe ich aus kariertem Papier selbst zugeschnitten. Es sind einfach gleichseitige Dreiecke mit 5cm Seitenlänge und Quadrate. Ganz einfach.:)
I chose the last option and drew some equilateral triangles with 5 cm side length and squares, also with 5 cm side length, on graph paper. Easy. :)

 
Beim Quilten arbeite ich sonst immer in inch. Hier sind die Schablonen ausnahmsweise in cm, weil ich einfach nur ein cm-Geodreieck zuhause hatte und weil die Nahtzugabe beim EPP nicht wichtig ist. Man näht ohnehin Kante an Kante zusammen. 
So sieht die Rückseite aus, bevor ich das Papier entfernt wurde:
Usually I prefer to measure in inch when I´m quilting which is easier to get the exact seam allowance at a scant quarter inch than at 6.35 millimeter... but I just had a metric protractor at hand and seam allowances are not important when you are sewing EPP because you sew edge to edge.
That´s how the back looked like before I removed the paper templates:


die zusammengeheftete Quiltvorderseite
the basted quilttop:

Nach dem Quilten per Hand:
Jetzt muss ich es nur noch bügeln und die Polsterrückseite annähen.
After handquilting:
Now I just have to iron it again and sew the pillowback in place (and insert a pillow form :) of course).


Aber erst wenn ich wieder senkrecht bin. Habt ein schönes Wochenende!
Have a great weekend! I´m back to my herbal tea ;)